Deutsch [Ändern]

al-Baqara-213, Sura Die Kuh Verse-213

2/al-Baqara-213 - Koran Rezitation von Abu Bakr al Shatri
Nächste
Vorherige
share on facebook  tweet  share on google  print  
213

al-Baqara-213, Sura Die Kuh Verse-213

Vergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen Sure al-Baqara - Vers 213

سورة البقرة

Sura al-Baqara

Bißmillachir rachmanir rachim.

كَانَ النَّاسُ أُمَّةً وَاحِدَةً فَبَعَثَ اللّهُ النَّبِيِّينَ مُبَشِّرِينَ وَمُنذِرِينَ وَأَنزَلَ مَعَهُمُ الْكِتَابَ بِالْحَقِّ لِيَحْكُمَ بَيْنَ النَّاسِ فِيمَا اخْتَلَفُواْ فِيهِ وَمَا اخْتَلَفَ فِيهِ إِلاَّ الَّذِينَ أُوتُوهُ مِن بَعْدِ مَا جَاءتْهُمُ الْبَيِّنَاتُ بَغْيًا بَيْنَهُمْ فَهَدَى اللّهُ الَّذِينَ آمَنُواْ لِمَا اخْتَلَفُواْ فِيهِ مِنَ الْحَقِّ بِإِذْنِهِ وَاللّهُ يَهْدِي مَن يَشَاء إِلَى صِرَاطٍ مُّسْتَقِيمٍ ﴿٢١٣﴾
2/al-Baqara-213: Kanen naßu ummeten wachdeten fe beaßallachun nebijjine mubeschirine we munsirine, we ensele meachumul kitabe bil hackk li jachckume bejnen naßi fi machtelefu fich (fichi), we machtelefe fichi illellesine utuchu min ba’di ma dschaetchumul bejjinatu bagjen bejnechum, fe hedallachullesine amenu li machtelefu fichi minel hackk bi isnich (isnichi), wallachu jechdi men jeschau ila sratn mußtackim (mußtackimin).

Imam Iskender Ali Mihr

Die Menschen waren eine einzige Gemeinschaft. Danach hat Allah Propheten gesandt, die sowohl warnten als auch die frohe Botschaft verkündeten. Und Er hat ein Buch mit Wahrheit herab gesandt, damit sie damit unter den Menschen bezüglich dessen richten, worüber in Uneinigkeit geraten sind. Es sind keine anderen als diejenigen, denen ein Buch gegeben wurde, welche nachdem bei Ihnen die (offenkundigen) Beweise (Schriften) eingetroffen sind, aufgrund dessen, dass sie sich gegenseitig beneiden (und wegen dem Neid) darüber in Uneinigkeit geraten sind. Aus diesem Grund hat Allah diejenigen, die Amenu sind (die sich das Erreichen von Allah wünschen) , damit sie das (die Bekehrung) , worüber sie in Bezug auf Allah in Uneinigkeit geraten sind erläutern, mit seiner eigenen Erlaubnis zur Bekehrung geführt. Und Allah führt denjenigen zum Bekehrungsweg (Sirat-i Mustakim) , den Er wünscht.

Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Die Menschen waren eine einzige Gemeinschaft. Dann entsandte Allah die Propheten als Bringer froher Botschaft und als Warner. Und Er offenbarte ihnen das Buch mit der Wahrheit, um zwischen den Menschen zu richten über das, worüber sie uneins waren. Uneins aber waren nur jene, denen es gegeben wurde, nachdem klare Beweise zu ihnen gekommen waren, aus Mißgunst untereinander. Doch Allah leitet mit Seiner Erlaubnis diejenigen, die gläubig sind, zur Wahrheit, über die sie uneins waren. Und Allah leitet, wen Er will, auf einen geraden Weg.

Adel Theodor Khoury

Die Menschen waren eine einzige Gemeinschaft. Dann ließ Gott die Propheten als Freudenboten und Warner erstehen. Er sandte mit ihnen das Buch mit der Wahrheit herab, damit es zwischen den Menschen über das urteile, worüber sie uneins waren. Und nur jene, denen es zuteil wurde, waren darüber uneins, nachdem die deutlichen Zeichen zu ihnen gekommen waren - dies aus ungerechter Auflehnung untereinander. Nun hat Gott die, die glauben, mit seiner Erlaubnis zu der Wahrheit geleitet, über die sie uneins waren. Und Gott führt, wen Er will, zu einem geraden Weg.

Amir Zaidan

Die Menschen waren eine einzige Umma. Dann entsandte ALLAH die Propheten als Überbringer froher Botschaft und als Ermahner und sandte ihnen die Schrift mit der Wahrheit hinab, damit sie (die Schrift) zwischen den Menschen über das richtet, worüber sie uneins waren. Und uneins darüber wurden nur diejenigen, denen sie zuteil wurde, nachdem zu ihnen die deutlichen Zeichen kamen, aus Übertretung von ihnen. Dann leitete ALLAH diejenigen recht, die den Iman verinnerlichten, zu dem vom Wahren, worüber sie uneins waren - durch Erleichterung von Ihm. Und ALLAH leitet recht, wen ER will, zu einem geradlinigen Weg.

F. Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas

Die Menschen waren eine einzige Gemeinschaft. Dann schickte Allah die Propheten als Verkünder froher Botschaft und als Überbringer von Warnungen und sandte mit ihnen die Bücher mit der Wahrheit herab, um zwischen den Menschen über das zu richten, worüber sie uneinig waren. Doch nur diejenigen waren - aus Mißgunst untereinander - darüber uneinig, denen sie gegeben wurden, nachdem die klaren Beweise zu ihnen gekommen waren. Und so hat Allah mit Seiner Erlaubnis diejenigen, die glauben, zu der Wahrheit geleitet, über die sie uneinig waren. Und Allah leitet, wen Er will, auf einen geraden Weg.
213
Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0.noblequran.org Android App

Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0

de.noblequran.org Android AppVergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen der heilige Koran mit arabischer Schrift und einfachen englischen Transkription Text. de.NobleQuran.org deutschen öffnet sich mit Al-Fatiha-1. Swipe links-rechts zum vorherigen nächsten ayats. Offene Sure Liste mit Menü-Symbol (oben links), um einen anderen Sure zu springen, um zu lesen. Offene Ayat Liste mit Level-Symbol (oben rechts), um einen anderen Vers in diesem Sure zu springen.