Deutsch [Ändern]

an-Nahl-35, Sura Die Biene Verse-35

16/an-Nahl-35 - Koran Rezitation von Abu Bakr al Shatri
Nächste
Vorherige
share on facebook  tweet  share on google  print  
35

an-Nahl-35, Sura Die Biene Verse-35

Vergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen Sure an-Nahl - Vers 35

سورة النحل

Sura an-Nahl

Bißmillachir rachmanir rachim.

وَقَالَ الَّذِينَ أَشْرَكُواْ لَوْ شَاء اللّهُ مَا عَبَدْنَا مِن دُونِهِ مِن شَيْءٍ نَّحْنُ وَلا آبَاؤُنَا وَلاَ حَرَّمْنَا مِن دُونِهِ مِن شَيْءٍ كَذَلِكَ فَعَلَ الَّذِينَ مِن قَبْلِهِمْ فَهَلْ عَلَى الرُّسُلِ إِلاَّ الْبَلاغُ الْمُبِينُ ﴿٣٥﴾
16/an-Nahl-35: We kalellesine eschrecku lew schaallachu ma abedna min dunichi min schej’in nachnu we la abauna we la harremna min dunichi min schej’ (schej’in) , kesalicke fe alellesine min kablichim, fe hel aler rußuli illel belagul mubin (mubinu).

Imam Iskender Ali Mihr

Diejenigen, die Ihm Gefährten zur Seite stellten sagten: „Hätte Allah es gewollt, wären wir Diener von nichts anderem als Ihm geworden. Und auch unsere Väter (wären) nicht (Diener von anderem). Und wir hätten außer dem (seinem Befehl) nichts anderes für unrein erklärt“. Auch diejenigen, die vor ihnen waren, taten es so. Kann denn nun eine andere (Verantwortung) auf den Gesandten liegen als zu predigen?

Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und die Götzendiener sagen: "Hätte Allah es so gewollt, so hätten wir nichts außer Ihm angebetet, weder wir noch unsere Väter, noch hätten wir etwas ohne Seinen (Befehl) verboten." Genauso taten schon jene vor ihnen. Jedoch sind die Gesandten für irgend etwas außer für die deutliche Verkündigung verantwortlich?

Adel Theodor Khoury

Diejenigen, die Polytheisten sind, sagen: «Wenn Gott gewollt hätte, hätten wir nichts an seiner Stelle verehrt, weder wir noch unsere Väter, und wir hätten nichts an seiner Stelle verboten.» So handelten auch diejenigen, die vor ihnen lebten. Obliegt denn dem Gesandten etwas anderes als die deutliche Ausrichtung (der Botschaft)?

Amir Zaidan

Und diejenigen, die Kufr betrieben haben, sagten: "Hätte ALLAH anderes gewollt, hätten wir nichts anstelle von Ihm gedient, weder wir noch unsere Väter. Ebenfalls hätten wir nichts anstelle von Ihm für haram erklärt." Solcherart handelten diejenigen vor ihnen. Und obliegt den Gesandten etwas anderes außer dem deutlichen Verkünden?!

F. Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas

Diejenigen, die (Allah etwas) beigesellen, sagen: "Wenn Allah gewollt hätte, hätten wir nichts anstatt Seiner gedient, weder wir noch unsere Vater, und wir (selbst) hätten anstatt Seiner nichts verboten." So handelten (auch) diejenigen, die vor ihnen waren. Obliegt denn den Gesandten etwas anderes als die deutliche Übermittlung (der Botschaft)?
35
Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0.noblequran.org Android App

Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0

de.noblequran.org Android AppVergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen der heilige Koran mit arabischer Schrift und einfachen englischen Transkription Text. de.NobleQuran.org deutschen öffnet sich mit Al-Fatiha-1. Swipe links-rechts zum vorherigen nächsten ayats. Offene Sure Liste mit Menü-Symbol (oben links), um einen anderen Sure zu springen, um zu lesen. Offene Ayat Liste mit Level-Symbol (oben rechts), um einen anderen Vers in diesem Sure zu springen.