Deutsch [Ändern]

al-Haschr-7, Sura Die Versammlung Verse-7

59/al-Haschr-7 - Koran Rezitation von Abu Bakr al Shatri
Nächste
Vorherige
share on facebook  tweet  share on google  print  
7

al-Haschr-7, Sura Die Versammlung Verse-7

Vergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen Sure al-Haschr - Vers 7

سورة الـحـشـر

Sura al-Haschr

Bißmillachir rachmanir rachim.

مَّا أَفَاء اللَّهُ عَلَى رَسُولِهِ مِنْ أَهْلِ الْقُرَى فَلِلَّهِ وَلِلرَّسُولِ وَلِذِي الْقُرْبَى وَالْيَتَامَى وَالْمَسَاكِينِ وَابْنِ السَّبِيلِ كَيْ لَا يَكُونَ دُولَةً بَيْنَ الْأَغْنِيَاء مِنكُمْ وَمَا آتَاكُمُ الرَّسُولُ فَخُذُوهُ وَمَا نَهَاكُمْ عَنْهُ فَانتَهُوا وَاتَّقُوا اللَّهَ إِنَّ اللَّهَ شَدِيدُ الْعِقَابِ ﴿٧﴾
59/al-Haschr-7: Mah efa allachu ala reßulichi min echlil kura fe lillachi we lir reßuli we lisil kurba wel jetama wel meßackini webniß sebili kej la jeckune duleten bejnel agnijai minckum, we ma atackumur reßulu fe husuchu we ma nechackum anchu fentechu, wettekullach (wettekullache) , innallache schedidul ikab (ikabi).

Imam Iskender Ali Mihr

Das, was Allah Seinem Gesandten von den Bewohnern dieser Stadt (von ihrem Besitz) als Fey (Beute, die ohne Krieg erhalten wurde) gegeben hat, gehört nun dem Propheten Allah's , seinen Verwandten, den Waisen und den Armen und den Reisenden.Damit (dies) keinWare (Vermögen) wird,was unter den Reichen von Hand zu Hand weitergereicht wird.. Und nehmt nun das, was euch der Gesandte gegeben hat. Und verzichtet somit auf das, was euch der Gesandte verboten hat. Werdet Allah gegenüber Besitzer des Takva´s. Wahrlich, Allah ist Derjenige,dessen Pein gewaltig ist..

Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Was Allah Seinem Gesandten gegeben hat, das ist für Allah und für den Gesandten und für die Verwandten und die Waisen und die Armen und den Sohn des Weges, damit es nicht nur bei den Reichen unter euch umläuft. Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen.

Adel Theodor Khoury

Was Gott seinem Gesandten von den Bewohnern der Städte als Beute zugeteilt hat, gehört Gott und seinem Gesandten, und den Verwandten, den Waisen, den Bedürftigen, dem Reisenden. Dies, damit es nicht eben unter den Reichen von euch die Runde macht. Und was der Gesandte euch zukommen läßt, das sollt ihr nehmen. Und was er euch verwehrt, davon sollt ihr euch fernhalten. Und fürchtet Gott. Gott verhängt eine harte Strafe.

Amir Zaidan

Was ALLAH Seinem Gesandten von den Bewohnern der Ortschaften zur Beute machte, so ist dies für ALLAHs (Sache), für den Gesandten, für die von der Verwandtschaft, für die Waisen, für die Armen und für den in Not geratenen Reisenden, damit es (das Vermögen) nicht (nur) unter den Reichen von euch rotiere. Und was der Gesandte euch gab, so nehmt es! Und was er euch verbot, so laßt davon ab! Und handelt Taqwa gemäß ALLAH gegenüber! Gewiß, ALLAH ist hart im Strafen.

F. Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas

Was Allah Seinem Gesandten von den Bewohnern der Städte als kampflose Beute zugeteilt hat, das gehört Allah, Seinem Gesandten und den Verwandten, den Waisen, den Armen und dem Sohn des Weges. Dies, damit es nicht nur im Kreis der Reichen von euch bleibt. Was nun der Gesandte euch gibt, das nehmt; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah. Gewiß, Allah ist streng im Bestrafen.
7
Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0.noblequran.org Android App

Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0

de.noblequran.org Android AppVergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen der heilige Koran mit arabischer Schrift und einfachen englischen Transkription Text. de.NobleQuran.org deutschen öffnet sich mit Al-Fatiha-1. Swipe links-rechts zum vorherigen nächsten ayats. Offene Sure Liste mit Menü-Symbol (oben links), um einen anderen Sure zu springen, um zu lesen. Offene Ayat Liste mit Level-Symbol (oben rechts), um einen anderen Vers in diesem Sure zu springen.