Deutsch [Ändern]

al-Ma'ida-18, Sura Der Tisch Verse-18

5/al-Ma'ida-18 - Koran Rezitation von Abu Bakr al Shatri
Nächste
Vorherige
share on facebook  tweet  share on google  print  
18

al-Ma'ida-18, Sura Der Tisch Verse-18

Vergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen Sure al-Ma'ida - Vers 18

سورة المائدة

Sura al-Ma'ida

Bißmillachir rachmanir rachim.

وَقَالَتِ الْيَهُودُ وَالنَّصَارَى نَحْنُ أَبْنَاء اللّهِ وَأَحِبَّاؤُهُ قُلْ فَلِمَ يُعَذِّبُكُم بِذُنُوبِكُم بَلْ أَنتُم بَشَرٌ مِّمَّنْ خَلَقَ يَغْفِرُ لِمَن يَشَاء وَيُعَذِّبُ مَن يَشَاء وَلِلّهِ مُلْكُ السَّمَاوَاتِ وَالأَرْضِ وَمَا بَيْنَهُمَا وَإِلَيْهِ الْمَصِيرُ ﴿١٨﴾
5/al-Ma'ida-18: We kaletil jachudu wen naßara nachnu ebnaullachi we echbbauch (echbbauchu) kul fe lime juasibuckum bi sunubickul bel entum bescherun mimmen halack (halacka) jagfiru limen jeschau we juasibu men jescha (jeschau) we lillachi mulckuß semawati wel ard we ma bejnechuma we ilejchil maßir (maßiru).

Imam Iskender Ali Mihr

Und die Juden und die Christen haben gesagt: “Wir sind Allahs Söhne und seine Lieblinge”. Sprich: “Warum peinigt euch Allah dann wegen euren Sünden? Nein, ihr seid ein Mensch von Seinen Geschöpfen, Er vergibt (wandelt die Sünden in Gotteslohn um) , wem Er will, und peinigt, wen Er will. Alles, was sich in den Himmeln, der Erde und zwischen beiden befindet, gehört Allah. Und bei Ihm ist die Ankunft (Seine Person ist die zu erreichende Instanz) ”

Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Und es sagten die Juden und die Christen: "Wir sind die Söhne Allahs und seine Lieblinge." Sprich: "Warum bestraft Er euch dann für eure Sünden? Nein, ihr seid Menschen von denen, die Er schuf." Er vergibt, wem Er will, und Er bestraft, wen Er will. Und Allahs ist das Königreich der Himmel und der Erde und dessen, was zwischen beiden ist, und zu Ihm ist die Heimkehr.

Adel Theodor Khoury

Die Juden und die Christen sagen: «Wir sind die Söhne Gottes und seine Lieblinge.» Sprich: Warum peinigt Er euch dann für eure Sünden? Nein, ihr seid Menschen von denen, die Er erschaffen hat. Er vergibt, wem Er will, und Er peinigt, wen Er will. Und Gott gehört die Königsherrschaft der Himmel und der Erde und dessen, was dazwischen ist. Zu Ihm führt der Lebensweg.

Amir Zaidan

Die Juden und die Nazarener sagten: "Wir sind ALLAHs Kinder und Seine Lieblinge." Sag: "Weshalb peinigt ER euch denn wegen eurer Verfehlungen?!" Nein, sondern ihr seid nur Menschen von denjenigen, die ER erschaffen hat. ER vergibt, wem ER will, und peinigt, wen ER will. Und ALLAH gehören die Himmel und Erde und alles, was zwischen ihnen ist. Und zu Ihm ist das Werden.

F. Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas

Die Juden und Christen sagen: "Wir sind Allahs Söhne und Seine Lieblinge." Sag: Warum bestraft Er euch dann für eure Sünden? Nein! Vielmehr seid ihr menschliche Wesen von denen, die Er erschaffen hat. Er vergibt, wem Er will, und Er straft, wen Er will. Und Allah gehört die Herrschaft der Himmel und der Erde und dessen, was dazwischen ist, und zu Ihm ist der Ausgang.
18
Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0.noblequran.org Android App

Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0

de.noblequran.org Android AppVergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen der heilige Koran mit arabischer Schrift und einfachen englischen Transkription Text. de.NobleQuran.org deutschen öffnet sich mit Al-Fatiha-1. Swipe links-rechts zum vorherigen nächsten ayats. Offene Sure Liste mit Menü-Symbol (oben links), um einen anderen Sure zu springen, um zu lesen. Offene Ayat Liste mit Level-Symbol (oben rechts), um einen anderen Vers in diesem Sure zu springen.