Deutsch [Ändern]

al-Baqara-256, Sura Die Kuh Verse-256

2/al-Baqara-256 - Koran Rezitation von Abu Bakr al Shatri
Nächste
Vorherige
share on facebook  tweet  share on google  print  
256

al-Baqara-256, Sura Die Kuh Verse-256

Vergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen Sure al-Baqara - Vers 256

سورة البقرة

Sura al-Baqara

Bißmillachir rachmanir rachim.

لاَ إِكْرَاهَ فِي الدِّينِ قَد تَّبَيَّنَ الرُّشْدُ مِنَ الْغَيِّ فَمَنْ يَكْفُرْ بِالطَّاغُوتِ وَيُؤْمِن بِاللّهِ فَقَدِ اسْتَمْسَكَ بِالْعُرْوَةِ الْوُثْقَىَ لاَ انفِصَامَ لَهَا وَاللّهُ سَمِيعٌ عَلِيمٌ ﴿٢٥٦﴾
2/al-Baqara-256: La ickrache fid dini kad tebejjener ruschdu minel gajj (gajji), fe men jeckfur bit taguti we ju’min billachi fe kadißtemßecke bil urwetil wußcka, lenfißame lecha, wallachu semiun alim (alimun).

Imam Iskender Ali Mihr

In der Religion gibt es keinen Zwang. Der Weg der Rechtleitung (der Bekehrungsweg, der Weg der zu Allah führt) ist (sich) vom Irrweg (vom Weg der zum Teufel, zur Hölle führt) (trennend) offen in Erscheinung getreten. Wer nun den Tagut (den Teufel und den Weg der zum Teufel führt) leugnet und an Allah glaubt (der wird zum Gläubigen, wenn er den Weg, der zu Allah führt auswählt) , hält sich somit am Urvetul Vuska (stabiler Halter, Henkel, die Hand des heiligen Lehrers) , welcher unmöglich (von Allah) reißen (abbrechen, sich lösen) kann, fest. Allah ist Allhörend, Allwissend.

Abu Rida Muhammad ibn Ahmad ibn Rassoul

Es gibt keinen Zwang im Glauben. Der richtige Weg ist nun klar erkennbar geworden gegenüber dem unrichtigen. Der also, der nicht an falsche Götter glaubt, aber an Allah glaubt, hat gewiß den sichersten Halt ergriffen, bei dem es kein Zerreißen gibt. Und Allah ist Allhörend, Allwissend.

Adel Theodor Khoury

Es gibt keinen Zwang in der Religion. Der rechte Wandel unterscheidet sich nunmehr klar vom Irrweg. Wer also die Götzen verleugnet und an Gott glaubt, der hält sich an der festesten Handhabe, bei der es kein Reißen gibt. Und Gott hört und weiß alles.

Amir Zaidan

Kein Zwang gilt im Din! Bereits ist das Richtige dem Irren gegenüber deutlich geworden. Also wer dem Taghut gegenüber Kufr betreibt und den Iman an ALLAH verinnerlicht, der hielt sich bereits am sichersten Griff, bei dem es kein Abreißen gibt. Und ALLAH ist allhörend, allwissend.

F. Bubenheim und Dr. Nadeem Elyas

Es gibt keinen Zwang im Glauben. (Der Weg der) Besonnenheit ist nunmehr klar unterschieden von (dem der) Verirrung. Wer also falsche Götter verleugnet, jedoch an Allah glaubt, der hält sich an der festesten Handhabe, bei der es kein Zerreißen gibt. Und Allah ist Allhörend und Allwissend.
256
Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0.noblequran.org Android App

Vergleiche Koran Übersetzungen v2.0

de.noblequran.org Android AppVergleichen Sie alle deutschen Übersetzungen der heilige Koran mit arabischer Schrift und einfachen englischen Transkription Text. de.NobleQuran.org deutschen öffnet sich mit Al-Fatiha-1. Swipe links-rechts zum vorherigen nächsten ayats. Offene Sure Liste mit Menü-Symbol (oben links), um einen anderen Sure zu springen, um zu lesen. Offene Ayat Liste mit Level-Symbol (oben rechts), um einen anderen Vers in diesem Sure zu springen.